Der böhmische Traum - Internationales Blasmusikfestival zum Mitmachen!

Wenn Musiker und Musikerinnen aus unterschiedlichsten Musik- und Himmelsrichtungen sich vereinen, um gemeinsam im Rahmen eines Großkonzerts zahlreiche musikalische Highlights der Blasmusik erklingen zu lassen, dann wird der "Böhmische Traum" der Trachtenkapelle Brand Wirklichkeit. Das "Blasmusikfestival der anderen Art" im oberen Waldviertel lädt bereits zum 8. Mal zum Mitmachen ein. Beim "Böhmischen Traum" werden Zuschauer zu Mitwirkenden – jeder, der ein Instrument mitbringt, ist eingeladen, sich aktiv zu beteiligen. Dies verleiht dem Festival einen ganz eigenen, einzigartigen Charakter.

Die Veranstaltung findet zu Pfingsten von 18. - 20. Mai 2018 statt. Ziel ist es, im idyllischen Waldviertel in Brand bei Gmünd auch heuer wieder so viele Musikerinnen und Musiker aus Mitteleuropa wie möglich zu versammeln und zahlreiche musikalische Highlights der böhmischen Blasmusik gemeinsam erklingen zu lassen.

Rahmenprogramm: In den Abendstunden werden Top-Acts aus der Blasmusikszene auftreten, ein dreitägiger Festzeltbetrieb mit Gastkonzerten von Blasmusikgruppen aus Deutschland, Tschechien und Österreich wird aufgezogen. Als Höhepunkt der Veranstaltung gibt es einen Festakt mit Großkonzert aller anwesenden Musikerinnen und Musikern am Samstagabend.

Zu Pfingsten heißt es also: Auf nach Brand, denn wer jetzt noch träumt, hat den "Böhmischen Traum" schon fast versäumt!

> Hier geht's zu den Infos rund um das Festival sowie zur Anmeldung!

Nach oben