Swarovski Musik Wattens

Kapellmeister: Stefan Köhle
Obmann: Prof. Dr.Walter Moriel
Mitglieder: 72 Musikerinnen und Musiker
Gründungsjahr: 1900

"Gemeinsam zu Musizieren bedeutet für die Swarovski Musik Wattens einzeln gefordert zu sein, gemeinsam gefördert zu werden und als Ganzes etwas Wundervolles zu schaffen, das anderen Menschen im besten Fall ein Lächeln ins Gesicht zaubert und sie für kurze Zeit den Alltag vergessen lässt. Dazu gelebte Kameradschaft, Spaß, Stolz auf das Erreichte und Freude über jede geteilte Emotion."

Alter des jüngsten und des ältesten Musikers: 15 bzw. 69 Jahre
Unsere Stärken sind: Musizieren vor großem Publikum. Wenn der Druck steigt, steigt auch unsere Leistung - wir lieben anspruchsvolle Werke und um die richtig gut zu spielen benötigt man ordentliche Bühnenpräsenz und Adrenalin.
Unser Kapellmeister sagt immer: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
Unser Verein ist bekannt für außergewöhnliche Konzerterlebnisse - sowohl optisch als auch musikalisch.  Wir stellen uns anspruchsvoller Literatur, bis diese in höchster Qualität präsentiert werden kann und sind auf stetiger Suche nach neuen Ideen und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung.
So beschreibt uns unser Kapellmeister: Bunt, sympathisch, einfach ein cooler Haufen. Manchmal anstrengend, aber wenn es darauf ankommt, zeigen alle – so unterschiedlich sie auch sind – Motivation, Konzentration, Ehrgeiz und Offenheit für Neues.
So beschreiben wir unseren Kapellmeister: Stefan ist ein Vollprofi seines Fachs und ein toller Kollege nach Probenschluss. Wenn es um musikalische Ziele geht, ist er zielstrebig, streng, fokussiert und fleißig – jemand, der in Sachen Blasorchestermusik einen Kopf voller Wissen und ein Herz voller Gefühle hat.
Das war des Beste, das unser Verein bis jetzt erlebt hat: Die tollen Konzertreisen in die ganze Welt, unsere besonderen Projekte bzw. die Zusammenarbeit mit einigen außergewöhnlichen Künstlern, wie z.B. Startenor Francisco Araiza oder dem Komponisten Werner Pirchner.

 

Nach oben