Lehrgang für Jugendorchesterleiterinnen und Jugendorchesterleiter 2020/2021

Junge Musikerinnen und Musiker beginnen heute immer früher ihre musikalische Karriere. Meist starten sie in einem Jugendblasorchester. Um Musikvereine und Musikverbände in diesem Bereich zu unterstützen, bietet die Österreichische Blasmusikjugend (ÖBJ) einen fundierten Lehrgang zum Jugendorchesterleiter an.

Der Lehrgang wird speziell angeboten für:
• Aktive Jugendorchesterleiterinnen und Jugendorchesterleiter
• Studierende der Musik
• Musikpädagoginnen und -pädagogen
• Jugendreferentinnen und Jugendreferenten in Musikvereinen, die ein Ensemble oder ein Jugendorchester musikalisch leiten

In dem Lehrgang geht es vorrangig um die musikalische Leitung eines Jugendorchesters. Grundkenntnisse in Dirigieren müssen deshalb vorhanden sein! 
Für den organisatorischen Bereich der Jugendarbeit wird der „Lehrgang für Jugendreferenten“ angeboten, dieser startet wieder im Herbst 2020.

Lehrgangsleiter: Mag. Andreas Schaffer

Termine:
Block 1: 03. – 05. April 2020 / Carinthische Musikakademie Stift Ossiach - Kärnten
Block 2: 16. – 18. Oktober 2020 / Haiminger Hof - Haiming/Tirol
Block 3: 08. – 10. Jänner 2021 / JUFA Wien
Block 4: 26. – 28. März 2021 / Carinthische Musikakademie Stift Ossiach - Kärnten

Ein Seminarblock beinhaltet 22 Einheiten á 50 Minuten.
Der Zeitrahmen der Blöcke erstreckt sich von Freitag 17:30 Uhr bis Sonntag 15:30 Uhr.


Der Lehrgang beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

• Persönlichkeitsbildung (Rhetorik, Prävention, Soziale Medien)
• Musikalisch - Pädagogische Fertigkeiten (Dirigieren eines Jugendorchesters)
• Musikalische Fertigkeiten (Instrumenten- und Partiturkunde)
• Organisation & Management (Aufbau Jugendorchester, Konzertgestaltung)
• Praxisprojekt (schriftliche Dokumentation im Rahmen einer Seminararbeit)
• Abschlussveranstaltung + Urkundenverleihung


Kosten für das gesamte Ausbildungsprogramm:

• Für Mitglieder einer Musikkapelle in Österreich, Südtirol und Liechtenstein: € 450,--
• Für Teilnehmer die keiner Musikkapelle angehören: € 1.000.-

> HIER GEHT ES ZUR ANMELDUNG!

Die Kosten beinhalten pro Seminarblock zwei Vollpensionen (Zwei- oder Dreibettzimmer) sowie sämtliche Seminarunterlagen. Ein Einbettzimmerwunsch muss extra bekannt gegeben werden und ist separat zu bezahlen. Wenn nicht am Seminarort genächtigt wird, kommt es zu keiner Minderung des Seminarbeitrages.

Die Einzahlung erfolgt auf das Konto der Österreichischen Blasmusikjugend RBB Spittal/Drau, (IBAN AT783926700000411066), Kennwort „JOLSem + Name des Kursteilnehmers/der Kursteilnehmerin“.

Eine Rückerstattung der Kosten bei Seminarabbruch kann nicht gewährt werden. Versäumte Unterrichtseinheiten können bei nachfolgenden Lehrgängen (ohne Mehrkosten für die TeilnehmerInnen) innerhalb von drei Jahren nach Lehrgangsende nachgeholt werden. Bei Abmeldung vor Kursbeginn (maximal 2 Wochen vorher noch möglich) wird der volle Beitrag rückerstattet.

Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 16 Jahre.
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen.


Abschluss:

Der Lehrgang schließt mit dem aufZAQ Zertifikat (www.aufzaq.at) ab. Dabei handelt es sich um eine Qualitätsprüfung des Lehrgangs durch die neun Landesjugendreferate der jeweiligen Landesregierung.

Lehrgangsleiter:
Mag. Andreas Schaffer
Bundesjugendreferent Stv.
Mobil: +43 664 9615045
E-Mail: andreas.schaffer@blasmusikjugend.at

 

Nach oben