Lehrgang für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten in Musikvereinen und Musikverbänden

Bildungshunger und Wissensdurst sind keine Dickmacher (Lothar Schmidt)

Der „Lehrgang zum Diplomierten Vereinsfunktionär“ und der „Lehrgang für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten in Musikvereinen und Musikverbänden“ sind umfassende Bildungsangebote des Österreichischen Blasmusikverbandes und der Österreichischen Blasmusikjugend und sind speziell auf die Aufgaben und Verantwortungsbereiche unserer Vereinsfunktionärinnen und Vereinsfunktionäre ausgerichtet. 

Gemeinsame Synergien der beiden Lehrgänge werden kollektiv genutzt. Das bedeutet im Besonderen, dass der „Lehrgang zum Diplomierten Vereinsfunktionär“ und der „Lehrgang für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten“ zeitgleich und am selben Standort angeboten werden.

Fachliche Inhalte, die beide Lehrgänge betreffen, werden gemeinsam absolviert. Neben dem funktionärsübergreifenden Austausch zwischen Jugendreferentinnen/Jugendreferenten und Vereinsobleuten bietet sich folglich auch die Möglichkeit, als Vereinsobmann/ Vereinsobfrau gemeinsam und zeitgleich mit dem Jugendreferenten/der Jugendreferentin den jeweiligen Lehrgang zu besuchen und somit bestens für alle Aufgabengebiete für eure Musikvereine gewappnet zu sein.

Die gemeinsamen Termine der Lehrgänge 2020/2021:
Block 1: 
18. - 20. September 2020 | Schloss Hotel Zeillern - Niederösterreich
Block 2: 
13. - 15. November 2020 | JUFA Neutal - Burgenland
Block 3: 
15. - 17. Jänner 2021 | JUFA Neutal - Burgenland
Block 4:
 19. - 21. März 2021 | Schloss Hotel Zeillern - Niederösterreich
Block 5: 
4. - 5. Juni 2021 | Abschluss im Zuge des ÖBV-Kongress in Kärnten

Das gesamte Stundenausmaß der Lehrgänge umfasst 88 Einheiten á 50 Minuten. 
Seminarblock 1-4: jeweils 19-22 Einheiten. 
Der Zeitrahmen der Seminare erstreckt sich von Freitag 17:00 Uhr bis Sonntag ca. 15:00 Uhr.

Abschlussblock: Präsentation der Abschlussarbeiten und Abschlussveranstaltung mit Urkundenverleihung.

Besonders am neuen Lehrgangssystem ist, dass Inhalte angerechnet werden. Entschließt sich ein Absolvent des „Lehrganges für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten in Musikvereinen und Musikverbänden“ den „ÖBV-Lehrgang zum Diplomierten Vereinsfunktionär“ anschließend zu besuchen, werden die Inhalte, die beide Lehrgänge betreffen, angerechnet. Dasselbe gilt für die umgekehrte Variante des Lehrgangsbesuches.

  • 29 Musikerinnen und Musiker nehmen ihre Funktionärstätigkeit auf

    Urkundenverleihung 2020

    „ÖBV-Lehrgang zum Diplomierten Vereinsfunktionär“ und „Lehrgang für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten“

    Am Sonntag, dem 19. Juli 2020 schlossen 29 Musikerinnen und Musiker aus den verschiedensten Bundesländern Österreichs den „ÖBV-Lehrgang zum Diplomierten Vereinsfunktionär“ und den „Lehrgang für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten“ in Eugendorf (Salzburg) ab. Bei der Diplomverleihung wurden 12 neue Vereinsfunktionäre sowie 17 neue Jugendreferentinnen und Jugendreferenten diplomiert.

    Der „ÖBV-Lehrgang zum Diplomierten Vereinsfunktionär“ und der „Lehrgang für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten in Musikvereinen und Musikverbänden“ sind umfassende Bildungsangebote des Österreichischen Blasmusikverbandes (ÖBV) und der Österreichischen Blasmusikjugend (ÖBJ) und sind speziell auf die Aufgaben und Verantwortungsbereiche unserer Vereinsfunktionärinnen und Vereinsfunktionäre ausgerichtet.

    Die Funktionärinnen und Funktionäre sind essentiell im Musikvereinswesen. Um für dieses Ehrenamt dementsprechend gerüstet zu sein, bieten der ÖBV und die ÖBJ diese Fortbildungsangebote an. Als „diplomierter Vereinsfunktionär/diplomierte Vereinsfunktionärin bzw. diplomierter Jugendreferent/diplomierte Jugendreferentin“ geht man nach einem einjährigen Ausbildungszyklus zu je fünf Ausbildungsblöcken hervor. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark stammen, durften in diesem Zeitraum spannende Inhalte und neue Inputs rund um die Arbeit von Vereinsfunktionären erfahren, konnten Erfahrungswerte austauschen und haben neue Freundschaften geschlossen.

    Die Absolventen des „ÖBV-Lehrgang zum Diplomierten Vereinsfunktionär“:

    Kärnten:

    • Bernd Klampfer, EMV-Stadtkapelle St. Veit an der Glan, Bezirk St. Veit an der Glan

    Niederösterreich:

    • Dominik Sommerer, Blasmusikkapelle Göllersdorf, Bezirk Hollabrunn
    • Martin Schiner, Grenzlandkapelle Hardegg, Bezirk Hollabrunn
    • Elfriede Schreiber, Stadtkapelle Melk, Bezirk Melk

    Oberösterreich:

    • Jacqueline Koll, Musikverein Zwettl an der Rodl, Bezirk Urfahr Umgebung
    • Evelin Preining, Musikverein Zwettl an der Rodl, Bezirk Urfahr Umgebung
    • Peter Griesmeier, Musikverein Alberndorf, Bezirk Urfahr-Umgebung
    • Franz Mallinger, Musikverein Gunskirchen, Bezirk Wels

    Steiermark:

    • Marcel Donko, Musikkapelle Krumegg, Bezirk Graz Süd
    • Thomas Weichbold, Musikverein Donnersbachwald, Bezirk Gröbming
    • Katja Maierhofer, Musikverein Admont/Hall, Bezirk Liezen
    • Thomas Rappl, Musikverein Admont/Hall, Bezirk Liezen

    Die Absolventen des „Lehrgang für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten“:

    Kärnten:

    • Yvonne Maier, Trachentkapelle Ebene Reichenau, Bezirk Feldkirchen
    • Martina Laßnig, Trachtenkapelle Ebene Reichenau, Bezirk Feldkirchen
    • Daniela Willer, Dorfmusik Mühldorf, Bezirk Spittal/Drau
    • Melanie Klampfer, EMV-Stadtkapelle St. Veit an der Glan, Bezirk St. Veit/Glan
    • Julian Pötscher, EMV-Stadtkapelle St. Veit an der Glan, Bezirk St. Veit/Glan

    Niederösterreich:

    • Julian Leitner, Musikverein Behamberg, Bezirk Amstetten
    • Thomas Stockinger, Musikverein Behamberg, Bezirk Amstetten
    • Helga Ibi, Musikverein Rohrau, Bezirk Bruck an der Leitha
    • Alexandra Frank, Waldviertler Grenzlandkapelle Hardegg, Bezirk Hollabrunn
    • Denise Fasching, Musikverein Hürm, Bezirk Melk
    • Jakob Pirkner, Stadtkapelle Melk, Bezirk Melk

    Oberösterreich:

    • Melanie Kirchschlager, Gebirgsmusik Bad Goisern, Bezirk Gmunden
    • Theresa Schedlberger, Musikverein Steinhaus, Bezirk Wels-Land

    Salzburg:

    • Stefanie Erlinger, Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee, Bezirk Flachgau
    • Markus Grill, Trachtenmusikkapelle Siezenheim, Bezirk Flachgau

    Steiermark:

    • Johanna Rapp, Musikverein Admont/Hall, Bezirk Liezen
    • Birgit Schager, Musikverein Admont/Hall, Bezirk Liezen

     

    Der ÖBV und die ÖBJ gratulieren sehr herzlich!

    Wenn ihr auch an einem der Lehrgänge des ÖBV und der ÖBJ teilnehmen wollt, dann infomiert euch hier: Lehrgang für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten/ÖBV-Lehrgang zum Diplomierten Vereinsfunktionär und Lehrgang für Jugendorchesterleiterinnen und Jugendorchesterleiter.

    01.08.2020


  • Lehrgang für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten in Musikvereinen und Musikverbänden

    FK + JRef

    Eine der wichtigsten Tätigkeiten innerhalb eines Musikvereines ist die Jugendarbeit.
    Um die Musikkapellen bei dieser Aufgabe zu unterstützen, sieht die Österreichische Blasmusikjugend die Ausbildung von Vereinsjugendreferentinnen und Vereinsjugendreferenten als eine ihrer dringlichsten Aufgaben an und veranstaltet deshalb Ausbildungslehrgänge für diese Zielgruppe.

    15.01.2020


  • ÖBV-Lehrgang zum Diplomierten Vereinsfunktionär 2020/2021

    FK + JRef

    Ob Marketing, Finanzen, Sponsoring, rechtliche Angelegenheiten oder Verwaltung, die Anforderungen an Vereinsfunktionäre und an unsere Musikerinnen und Musiker steigen stetig. Deshalb hat der ÖBV ein spezielles Seminarangebot für diese Zielgruppen entwickelt.

    15.01.2020


  • Seminararbeiten

    slider3.jpg

    01.01.2018


 

Nach oben