Beeindruckende Darbietungen talentierter Musikerinnen und Musiker beim Bundeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ 2018.

Duo Clari-Sax ist Sieger des Bundeswettbewerbes 2018

49 Ensembles aus Österreich, Südtirol und Liechtenstein nahmen am vergangenen Wochenende beim Bundeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“  2018 in Innsbruck teil. Die Räumlichkeiten des Haus der Musik in Innsbruck boten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie begeistertem Publikum die optimalen Bedingungen für die beiden Wettbewerbstage. 

„VIERA BLECH“ umrahmte am Samstagabend stimmungsvoll die aufregenden Verlautbarung der 10 Finalensembles.  

Die Finalrunde am Sonntag zeigte sich als besonders spannend. Im Großen Saal präsentierten sich die besten 10 Ensembles vom Vortag vor einer hochkarätigen Jury und applaudierendem Publikum.

Ergebnis der Finalrunde 

  Ensemble Art BL
1. Platz Duo Clari-Sax Duo Klarinette/Saxophon TI
2. Platz Innsbrucker Trompetenoktett Trompetenoktett TI
3. Platz 4wood+ Klarinettenquintett STM
3. Platz Catch Basin Junior Brass Arch 5 Blechbläserquintett TI
nach Auftritt Los Krachos Schlagensemble
Trombone Gang'Stars Posaunenquartett
W4-Trachtenhörnchen Hornquartett
Clarinova ultralight Klarinettenquintett TI
KlarKoKett  Klarinettenquartett
Rocky Flutes Querflötentrio TI


Folgende Ensembles wurde als beste vereinseigene Ensembles ausgezeichnet und mit einem Sonderpreis belohnt:  

Preis Ensemble Stufe Zuordnung Punkte Bundesland
1. Platz W4-Trachtenhörnchen B Blechbläsergruppe 97,50 Niederösterreich
2. Platz Duo Clari-Sax B Holzbläsergruppe 96,30 Tirol
3. Platz Drumpirates C Schlagzeuggruppe 95,30 Wien
3. Platz Die Ebersaxer C Holzbläsergruppe 95,30 Oberösterreich

Hier geht es zur Gesamtergebnisliste 

Nach oben