Jugendschwerpunkt

Jugendschwerpunkt beim Österreichischen Blasmusikforum 2024

Die Österreichische Blasmusikjugend feiert im Jahr 2024 ihr 20-jähriges Jubiläum. Aufgrund dessen wird das Österreichische Blasmusikforum heuer einen Schwerpunkt auf die Jugend setzen. 

  • Bereits am Samstag, 23. März 2024, kann die Probenarbeit des Jugendblasorchesters KlangWolke aus Kärnten mit Martin Fuchsberger für das Eröffnungskonzert verfolgt werden. Hierbei werden unter anderem die drei Preisträgerwerke des Kompositionswettbewerbs 2023/2024 NEUE LITERATUR FÜR JUGENDBLASORCHESTER erarbeitet.

  • Im Rahmen des Eröffnungskonzertes am Sonntag, den 24. März 2024, von 14:00 bis 16:30 Uhr finden zusätzlich die Preisverleihung des Kompositionswettbewerbs sowie der Festakt zum Jubiläum "20 Jahr Österreichische Blasmusikjugend" statt. Die Österreichische Blasmusikjugend lädt herzlich dazu ein!

  • Die Musikvermittlungswerkstatt mit Sonja Wurm und Bundesjugenreferent-Stv.in Katrin Fraiß am Montag, den 25. März 2024, von 11:00 bis 15:30 Uhr deckt einen wichtigen Punkt der Jugendarbeit in Musikvereinen ab und richtet sich auch speziell an Jugendreferent*innen und Vereinsfunktionäre.
    > Hier gibt es mehr Informationen zur Musikvermittlungswerkstatt

  • Mit Jacob de Haan konnte einer der populärsten Blasmusikkomponisten der Gegenwart auf internationaler Ebene engagiert werden. Er wird am Montag, den 25. März 2024, von 19:00 bis 21:00 Uhr Jugendorchesterliteratur mit dem Orchester des Österreichischen Blasmusikforums vorstellen.

  • In Hinblick auf "Die Vielfalt der Probenmethodik" wird Andreas Simbeni am Dienstag, den 26. März 2024, von 14:00 bis ca. 14:45 Uhr eine Orchesterprobe zu seinem neuen Werk "Homage" leiten.

  • Abgerundet wird der Jugendschwerpunkt am Dienstag, den 26. März 2024, von 16:00 bis 17:30 Uhr von der Podiumsdiskussion zum Thema "Lässt sich Musik bewerten?" mit den Expert*innen Jacob de Haan, Johanna Heltschl, Thomas Ludescher, Andreas Schaffer, Johann Mösenbichler und Helmut Schmid (Moderator).

> Hier geht's zum detaillierten Zeitplan

> Hier geht's zur Anmeldung

Nach oben