Österreichisches Blasmusikforum 2021

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ (Henry Ford)

  • Meisterkurs, Komponisten-Werkstatt und erstmals passive Teilnahme
    11. - 15. August 2021 - Schulzentrum Bürs (Schulstraße 6, 6706 Bürs) - Vorarlberg

Folgende Schwerpunkte werden im Rahmen des Blasmusikforums angeboten:
(Für detaillierte Infos klicke in den jeweiligen Schwerpunkt.)

  


Praxiskurs und Dirigenten-Workshops 2021 - ABGESAGT
Aufgrund der Anmeldungen ist eine qualitätsgesicherte Durchführung des Angebotes in Ossiach nicht möglich, daher wird der Praxiskurs sowie die Dirigentenworkshops in diesem Jahr abgesagt und auf das Jahr 2022 (in bewährter Weise in die Karwoche) verschoben. Als Alternative zu Ossiach können wir trotzdem ein tolles Angebot in Vorarlberg machen.


Von den Besten lernen: Alternativ-Angebot – Passiv-Programm „Meisterkurs“ und „Komponisten-Werkstatt“

Da in letzter Zeit auch die Nachfrage an einer passiven Teilnahme am Meisterkurs gestiegen ist, möchten wir alternativ zu Ossiach eine Passiv-Programm inklusive zusätzlicher Einheiten für Dirigentinnen und Dirigenten sowie Komponistinnen und Komponisten in Bürs in Vorarlberg (11. - 15.08.2021) anbieten.

Folgendes Passiv-Programm wird angeboten:

  • Passive Teilnahme am Meisterkurs mit Walter Ratzek: Er arbeitet von Mittwoch bis Freitag mit den aktiven Teilnehmern mit Korrepetition und von Freitag bis Sonntag mit dem Orchester Windwerk (ehemals Sinfonisches Blasorchester Vorarlberg).  Der Kurs wird mit einem Abschlusskonzert abgeschlossen.

  • Passive Teilnahme an der Komponisten-Werkstatt mit Oliver Waespi: Von Mittwoch bis Samstag arbeitet Oliver Waespi in Form von Gruppen- und Einzellektionen mit den aktiven Kursteilnehmern. Die Komponisten erarbeiten zusammen mit den Dirigenten des Meisterkurses und dem Orchester Windwerk die neuen Werke. Der Kurs wird mit einem Abschlusskonzert abgeschlossen.

  • Zusätzliche Workshops mit Thomas Ludescher zu folgenden Bereichen:
    - Ein möglicher Weg von der Partiturvorbereitung und Erarbeitung einer Werkvorstellung über die Probenarbeit bis zur Aufführung (Reflexion in Kombination mit dem Meisterkurs)
    - Grundlegende Schlagtechnik (Übung macht den Meister)
    - Dirigieren mit Korrepetition und verschiedenen Werken des Meisterkurses
    - Individuelle Beratung

 Nähere Details sowie eine Anmeldemöglichkeit zu diesem Angebot folgen in den kommenden Tagen.


Die künstlerische und organisatorische Leitung liegt in bewährter Weise bei Bundeskapellmeister-Stv. Mag. Thomas Ludescher. (Telefon: +43 (0)650/2322787 | Email: thomas.ludescher@blasmusik.at)

Kursgebühren:
• Praxiskurs und Meisterkurs € 300,00
• Komponisten-Werkstatt € 300,00





 

 

Nach oben