Trachtenmusikkapelle Hochfeld gewinnt den Österreichischen Blasorchester-Wettbewerb der Stufe B

Der 1. Preis des Österreichischen Blasorchester-Wettbewerbes der Stufe B geht nach Salzburg.

Aus jedem österreichischen Bundesland, ausgenommen Wien, präsentierte sich das beste Blasorchester der Leistungsstufe B im Rahmen der 16. Musikmesse in Ried. Der Wettbewerb ging im Keine-Sorgen-Saal direkt am Messegelände über die Bühne.
Die Leistungsstufe B steht für „leichte Literatur“, die in Form eines Pflichtstückes, eines Selbstwahlstückes sowie eines Marsches eines österreichischen Komponisten von acht Klangkörpern vor einer Fachjury sowie vor interessiertem Publikum interpretiert wird.

Der Wettbewerbsnachmittag war gekennzeichnet von wunderbaren Klängen und begeistertem Publikum.

Der Österreichische Blasmusikverband gratuliert allen teilgenommen Blasorchestern ganz herzlich!

Bundesland  Orchester Dirigent Punkte
Salzburg Trachtenmusikkapelle Hochfeld Christian Eitzinger

95,2

Oberösterreich Musikverein Rainbach Mag. Stefan Fleischanderl
Magdalena Zeiml

94,5

Niederösterreich Blasmusikverein Großweikersdorf-Ruppersthal Jürgen Sklenar

91,7

Steiermark Musikverein Ilz Anton Mauerhofer

90,8

Kärnten Eisenbahner Musikverein Stadtkapelle St. Veit an der Glan Martin Kanduth
Silke Hribar
88,4
Tirol Musikkapelle Pflach Tobias Lämmle 87,9
Vorarlberg Musikverein Bizau Christian Schiestl 85,4
Burgenland Musikverein 1. Burgenländische Trachtenkapelle Donnerskirchen Thomas Schrammel 84,5
Nach oben