1. Österreichischer Blasorchesterwettbewerb der Höchststufe - Details zum Wettbewerb

1. Österreichischer  Blasorchesterwettbewerb der Höchststufe 2019

  • Wann: 26. Oktober 2019
  • Wo: Auditorium Grafenegg (Niederösterreich)

Teilnehmende Orchester und Zeitplan

Orchester

Bundesland

Auftrittszeit

Danubia Symphonic Winds

Niederösterreich

11:00 – 11:45

OMV Blasorchester

Niederösterreich

11:45 – 12:30

voestalpine Blasorchester

Oberösterreich

12:30 – 13:15

Musikverein Stadl-Paura

Oberösterreich

13:15 – 14:00

Pause

-

14:00 – 15:00

Musikverein Steinerkirchen an der Traun

Oberösterreich

15:00 – 15:45

Sinfonisches Blasorchester Ried

Oberösterreich

15:45 – 16:30

SBO Pongau

Salzburg

16:30 – 17:15

Pause

-

17:15 – 17:45

Junge Bläserphilharmonie Kärnten

Kärnten

17:45 – 18:30

Karst and Brkini Youth Wind Orchestra

Slowenien

18:30 – 19:15

Sinfonisches Blasorchester Tirol

Tirol

19:15 – 20:00

Konzert Kammermusik.Holz Ensemble

-

20:00 – 20:30

Preisverleihung

-

20:30 – 21:00

 

Einheitliches Pflichtstück: EINSTEIN von Thomas Doss / Verlag Hal Leonard

Zusätzlich muss ein Selbstwahlstück ´, welche mindestens dem Schwierigkeitsgrad des Pflichtstückes entspricht, gespielt werden. Die Musikkommission der Österreichischen Blasmusikjugend behält sich die Kontrolle der richtigen Einstufung des Selbstwahlstückes vor.

 

Juryvorsitz: Bundeskapellmeister Walter Reschender

Fachjury:

  • Thomas Doss (AUT)
  • Isabelle Ruf-Weber (CH)
  • Johann Hindler (AUT)

 

Wir dürfen Sie schon jetzt recht herzlich zum 1. Österreichischen Blasorchesterwettbewerb der Höchststufe nach Grafenegg einladen. Einen Tag später, am Sontag den 27. Oktober 2019, der österreichische Jugendblasorchesterwettbewerb statt. Hier wird dann auch der JUVENTUS, der Würdigungspreis der Österreichischen Blasmusikjugend vergeben.

 

Nach oben