Presse und Medien

Hier findet ihr alles rund um die Presse- und Medienarbeit im Vereinswesen und wer auf Landesebene eure Ansprechspartner sind. Pressearbeit leicht gemacht: Das kleine 1x1 der Vereinsmedienarbeit


BLASMUSIK - Fachmagazin des ÖBV
Ihr habt einen spannenden Bericht den ihr gerne in der BLASMUSIK in eurem Landesteil nachlesen würdet, wisst aber nicht an wen ihr wenden sollt, wie lang der Bericht sein darf und was ihr alles beachten müsst? 

Die Hardfacts:
- Formalia: Euer Medienbericht sollte nicht mehr als 1200 Zeichen (inklusive Leerzeichen) beinhalten. 
- Bilder/Pressefotos: Seid kreativ bei der Auswahl der Fotos und legt auf folgende Punkte Wert:
Sind die Personen am Bild gut erkennbar?
• Ist die Bildqualität ausreichend gewählt? Die Bildqualität sollte mindestens 300 dpi entsprechen.
Bildunterschrift: Jedes Bild sollte mit einer Bildunterschrift gekennzeichnet sein. 
- Absenden des Medienberichtes: Der fertige Medienbericht sollte als Word-Datei gespeichert werden und als Anhang inklusive des Fotos per E-Mail an den jeweiligen Landesmedienreferenten gesendet werden. Der Landesmedienreferent sammelt die einzelnen Beiträge und leitet diese an die Redaktion von BLASMUSIK weiter.

 
Kontakte eurer Landesmedienreferentinnen und Landesmedienreferenten:

Bundesland LandesmedienreferentIn
Burgenland Stephanie Klein
Kärnten Mag. Pia Hensel-Sacherer
Niederösterreich Dr. Friedrich Anzenberger
Oberösterreich Karin Peter 
Salzburg Alexander Holzmann
Steiermark Mag. Rainer Schabereiter
Tirol Judith Haaser
Vorarlberg Sara Kapeller
Wien derzeit nicht besetzt
Präsident Michael Foltinowsky
Liechtenstein Rebecca Lampert
Südtirol Stephan Niederegger

 

Im Downloadcenter unter "Presse & Medien Archiv" findest du aktuelle Inhalte unserer Projekte und Aktivitäten!
> Downloadcenter

 

Interessantes und aktuelle Artikel rund um unsere Projekte und Aktivitäten:

  • Aussendung "Jugendarbeit in den Musikvereinen" - Juli 2021

    Tipps & Tricks

    Über ein halbes Jahr konnten weder Proben noch jegliche Vereinstätigkeiten durchgeführt werden. Auch der so wertvolle Aspekt der Jugendarbeit stand still. Mittels digitaler Medien wurden zwar einige Projekte und Ideen
    umgesetzt, jedoch ist der direkte Kontakt mit den Kindern und Jugendlichen unverzichtbar. Die Jugendarbeit in den Musikvereinen bedeutet nicht nur das Anwerben von Jungmusikerinnen und Jungmusikern,
    sondern geht es dabei um den persönlichen Austausch, das gemeinsame Miteinander, voneinander zu profitieren und lebenslange Freundschaften zu schließen.

    09.07.2021


  • "ÖBV informiert" 2019

    ÖBV informiert 2018

    Wissenswertes rund um die Österreichische Blasmusik - In der "ÖBV informiert 2019" finden sich Ausschreibungen zu den neuen Lehrgängen, Informationen zu den stattfindenen Wertungsspielen, Wissenswertes für die Vereinsarbeit und geplante Highlights im Jahr 2020. 

    22.01.2020


  • Jahresbericht 2018

    Jahresbericht 2018

    Der Österreichische Blasmusikverband und die Österreichische Blasmusikjugend haben im vergangenen Jahr mit interessanten, musikalischen und organisatorischen Aktivitäten und Projekten die Vereinsarbeit unserer Musikkapellen unterstützt und zahlreiche attraktive Angebote in Form von Weiterbildungsmaßnahmen, Wettbewerben und Veranstaltungen bereitgestellt.

    28.06.2019


  • Der Österreichische Blasmusikverband und die Österreichische Blasmusikjugend

    slider3.jpg

    Der Österreichische Blasmusikverband (ÖBV) ist die Dachorganisation der der neun österreichischen Landesverbände sowie der Partnerverbände Südtirol und Liechtenstein und ist eine unabhängige, überparteiliche und gemeinnützige Organisation mit ehrenamtlich tätigen Funktionärinnen und Funktionären.

    03.10.2016


 

 

 

 

Nach oben